Folge uns auf Facebook
previous button next button

Sie ist blind, ihre Augen sind zugenäht. Keiner wollte sie haben, bis sie auf einen einzigartigen Menschen traf, der ihr Leben komplett veränderte…

Liebe ist wichtig im Leben. Egal wie man aussieht, egal was für Hintergründe man hat. Es hält einen jung und erfüllt einen mit Glück, zu lieben oder geliebt zu werden.

Diese Katze, namens Honey Bee, konnte bis vor kurzem keine Liebe erfahren. Kein Mensch wollte sie haben, da sie zum einen ohne Augen untypisch aussieht und zum anderen blind war, was die Haltung schwieriger macht.

Katze blind1

Doch dann traf sie auf den liebevollen Wanderer, Jack. Jack war bereit die Katze aufzunehmen.
Katze blind2

Jack nahm die Katze überall hin. Sie ist zwar blind, aber dafür kann sich umso intensiver riechen.
Katze blind3

Durch ihre Nase kann die Katze sich orientieren und schafft das ganz gut.
Katze blind4

Beide gemeinsam sind ein gutes Team. Honey Bee kann so die Welt entdecken, auch wenn sie es nicht mit ihren Augen tut. Katze blind5

Diese Geschichte zeigt uns, dass auch blinde Tiere, oder allgemein handlungseingeschränkte Tiere, genauso viel wert sind, wie gesunde!

Katze blind7

Bitte teilt die Geschichte, wenn ihr Honey Bee auch aufgenommen hättet oder sie unterstützt hättet.

Gerade die schwächeren Lebewesen brauchen noch mehr Zuneigung und Liebe, wie die gesunden.
Leider konzentrieren wir Menschen uns immer auf gesunde Tiere, die uns zwar genauso viel Liebe schenken können, jedoch nicht so zuneigungsbedürftig sind.

Wir hoffen, dass diese Geschichte eine Nachricht an alle da draußen ist! Unterstützt auch kranke Tiere, die sehnen sich umso mehr nach Menschenliebe!

Quelle: Likemag.com