Folge uns auf Facebook
previous button next button

Australien: Ein Bulle mit ZWEI Gesichtern wird verkauft, ohne zu sehen, wie besonders er doch ist…

Andersartige Tiere sind selten niedlich, besonders wenn es zwei Gesichter hat.
Dieser Bulle mit zwei Gesichtern wurde in Queensland, Australien verkauft. Er hat einen genetischen Defekt, wodurch sich zwei Gesichter bildeten.

Trifft auf den Bullen, der so besonders ist.
Bulle mit zwei Gesichtern3

Über beide Nasenlöcher kann er riechen.
Bulle mit zwei Gesichtern2

Er ist in einer guten gesundheitlichen Verfassung.
Bulle mit zwei Gesichtern

Warum der Vorbesitzer das Tier nicht mehr wollte, ist unklar. Dennoch sind wir froh, dass es einen neuen Besitzer hat, der stolz auf sein „besonderes“ Tier ist.

Nur weil man einen genetischen Defekt hat, muss das nicht heißen, dass man von der Gesellschaft gemieden wird. Gerade diese besonderen Tiere sollten geschätzt werden, aufgrund ihrer Einzigartigkeit.

Bitte teilt diesen Artikel mit Euren Freunden und unterstützt damit Tiere und Menschen, die anders aussehen, dennoch etwas ganz Besonderes sind.

Quelle: Viralnova.com