Folge uns auf Facebook
previous button next button

Bei einem Unfall ist er fast gestorben, doch dann änderte diese ungewöhnliche Therapie ALLES!

Caleb hatte einen Frontalzusammenstoß mit einem Auto. Bei diesem schrecklichen Unfall erlitt er starke Schädel-Hirn-Verletzungen, bei denen einige Zellen in seinem Gehirn abstarben. Zusätzlich brach er sich seine Unterschenkel, sein Knie und Arm. Seine Familie war sehr schockiert von dem Vorfall und sie hofften, dass Caleb in der Lage ist, sich zu erholen.

Um Caleb durch seine harte Zeit zu helfen, beschlossen sie, eine Therapie mit Hunden anzufangen. Caleb hatte Schwierigkeiten, Motivation aufzubringen, sich zu bewegen.

Mit dem Hund an seiner Seite, war Caleb immer mehr in der Lage sich zu bewegen. Kernel, der Therapiehund, regte den Jungen wieder an, sich zu bewegen und seine Fortschritte wuchsen von Tag zu Tag.

In dem Video seht Ihr, wie seine Familie über die Umstände des kleinen Calebs reden und wie er sich wandelte. Seht hier die Reaktion von Caleb von Anfang an und wie er sich steigerte…

Woooow! Es ist schön zu sehen, was für einen Effekt der Hund auf Caleb hat. Therapiehunde können Menschen dazu bringen, etwas zu tun, was sie vorher nicht konnten.

Habt Ihr auch gute Erfahrungen mit Therapiehunden gemacht?

Bitte teilt dieses Video unbedingt mit Euren Freunden und Euer Familie! Wir sind froh, dass es Caleb wieder besser geht!

Quelle: Diply.com