Folge uns auf Facebook
previous button next button

Diese heldenhafte Boxer-Hündin versuchte das Leben ihres Herrchens zu retten… Traurig, aber wahr.

Carmen, die 9- jährige Boxer-Hündin berührt unsere Herzen in diesem Monat, als sie in einer Tierklinik mit Beatmungsgerät liegt. Sie versuchte, ihren geliebten Menschen, Ben Ledford aus einem tödlichen Haus-Feuer zu retten.

Die Geschichte erreicht Millionen und Spenden aus der ganzen Welt gingen an die Ledford- Familie. Heute, einige Wochen nachdem das Geschehen passierte, wird Carmen endlich aus dem Tierkrankenhaus gelassen und darf endlich wieder nach Hause.

Carmen1

Die Klinik in Ohio, namens „Cincinnati Care Center“ teilte die herzerwärmenden Bilder von Carmens Entlassung am Montag.

Carmen2

Carmen wird erst einmal bei dem Bruder von Ben leben, Phil, wo sie all die Liebe und Pflege erhalten wird, die sie verdient. Carmen3

Die Ledford-Familie bedankte sich heute bei ihren Unterstützen und postete auf ihrer Spendenseite: „Wir bedanken uns für alles, was Ihr uns gegeben habt. Wir konnten so in Ruhe um unseren geliebten Ben trauern. Wir freuen uns, dass es Carmen wieder besser geht und wir freuen uns, sie wieder bei uns zu haben.“

Was für eine herzzerreißende Tat, dieser Hündin!

An diesem Beispiel sieht man, wie stark die Bindung zwischen Hund und Mensch sein kann! Dieser Hund war bereit das Leben aufzugeben, nur damit er sein Herrchen retten konnte. Auch wenn es in diesem Fall leider zu spät war…

Bitte teilt diesen Beitrag mit Euren Freunden, die eine ebenso große Bindung zu ihren Hunden aufgebaut haben, als auch mit allen Hundeliebhabern!!

Quelle: TheDodo.com