Folge uns auf Facebook
previous button next button

Dieser Mann fand einen festgeschnürten Hund… Aber er hatte einen unglaublichen Freund!

Eines Tages bekam ein Helfer der „Michigan Human Society“ eine Benachrichtigung, über Tiere in Not.

Was er für ein unzertrennliches Paar fand, macht uns immer noch sprachlos… Seht hier die volle Geschichte:

Wenn die meisten Leute an Hunde und Katzen denken, denken sie, dass es sich dabei um Todesfeinde handelt, die nie miteinander zurecht kommen würden. Das ist jedoch nicht der Fall für Tomas und Camarin.

Die beiden wurden verlassen und hinter einem Recycling-Behälter gefunden- Sie kuschelten miteinander und versuchten sich warm zu halten, an einem regnerischen Tag. Selbst nachdem sie ins Tierheim gebracht und gepflegt wurden, waren beide immer noch unzertrennlich.

Vielleicht gibt es doch noch Hoffnung für Sylvester und Tweety.

Bitte teilt diese Rettungsgeschichte. Zuneigung kennt keine Grenzen, egal ob es um eine andere Tierart handelt. Wir drücken Tomas und Camarin die Daumen, dass beide ganz schnell ein neues Zuhause finden.

Quelle: Diply.com