Folge uns auf Facebook
previous button next button

Diese Entenmutter hatte ihre erste Taxifahrt. Der Grund, wird dein Herz schmelzen lassen!

Der Taxifahrer, Urga Adunga aus Calgary in Kanada, wurde vor kurzem in einer Rettungsaktion von Entchen mit einbezogen. Während er arbeitete, bemerkte er, dass eine Mutterente mit ihren neun entzückenden Entenküken im Verkehr auf einer Kreuzung in Calgary festsaßen.

„Ich wollte sie nicht übergeben“, sagte er. „Es gab keinen Weg für sie, die Straße zu überqueren. Alles war blockiert.“ Statt weiterzufahren, ließ Urga seine Warnleuchten aufleuchten. Er war bereit, die gestrandeten Enten zu retten.

Urga war nicht allein in seiner Mission, viele Menschen verließen ihre Autos um Urga zu helfen. Er platzierte die zehn flauschigen Passagiere auf den Rücksitz seines Autos und fuhr mit ihnen zum Bow River.

Urga schätzt die Taxifahrt auf $ 21, aber er sagt, dass er es gerne gemacht hat. Die Enten waren während der gesamten Fahrt sehr ruhig. Die Mutterente saß auf dem Sitz und überwachte ihre Jungen bis sie angekommen waren.

Seht hier das Interview mit dem Taxifahrer!

Wow! Wärt Ihr auch ausgestiegen und hättet den Enten geholfen?

Bitte teilt diesen Artikel unbedingt mit Euren Freunden und Eurer Familie. Der Taxifahrer Urga hat tolle Arbeit geleistet!

Quelle: Diply.com