Folge uns auf Facebook
previous button next button

Sie suchten nach Walen, aber was haben sie stattdessen gefunden? Oh mein Gott, ich bin sprachlos!

Tom Satre suchte lebenlang nach Walen, Delfinen und anderen Wildtieren aus Alaska, die er am Bord zeigte. Als er dachte, er hätte schon alles gesehen, sah er etwas unglaubliches!! Tom begegnete vier jungen Hirschen, die im kalten Wasser schwammen.

Satre und seine Familie waren ungefähr 1,2 Meilen von der Küste entfernt, als sie die Rehe bemerkten. Er warf sofort ein Lasso aus und zog sie an Bord. Mit rund 85 Pfund jedes Tiere, war das wirklich kein leichtes Unterfangen. Seht Euch die Bilder von der unfassbaren Rettung unten an!

Die Rehe schwimmen in Richtung des Bootes.
Rehe Rettung 1

AlaskaQuestCharters

Sie waren so müde von dem ganzen Schwimmen, dass sie nicht mehr stehen konnten.
Rehe Rettung 2

AlaskaQuestCharters

Die Rehe haben haben all ihre Energie im Wasser aufgebraucht.
Rehe Rettung 3

AlaskaQuestCharters

Da scheint jemand richtig glücklich zu sein, wieder das Land erreicht zu haben.
Rehe Rettung 4

AlaskaQuestCharters

Andere waren weniger begeistert.
Rehe Rettung 5

AlaskaQuestCharters

Dieser ist so dankbar!
Rehe Rettung 6

AlaskaQuestCharters

Familienporträt.
Rehe Rettung 7

AlaskaQuestCharters

Wow! Ich weiß nicht was mich mehr beeindruckt, die Rettung oder die Tatsache, dass Rehe schwimmen können.

Bitte teilt diese unfassbare Rettung! Die Rehe sind so glücklich wieder Land unter den Füßen zu haben!

Quelle: Viralnova