Folge uns auf Facebook
previous button next button

Wie konnte dieses Baby das nur überleben? Es ist ein Wunder!

Als Abby geboren wurde, hatte sie nicht alle innere Organe, die ein Baby haben sollte. Ihr Magen, Darm und Bronchien wuchsen AUSSERHALB ihres Körpers. Damit begann der Überlebenskampf im Krankenhaus. Wie durch ein Wunder überlebte sie mit vielen Operationen und überstand Infektionen und Probleme im Krankenhaus.

Abby wurde nach 33 Wochen unter schrecklichen Umständen geboren mit der Krankheit namens Gastroschisis. Ihre inneren Organe waren an der Außenseite ihres Körpers.
Baby krank Frühchen

Sie wurde in einem Krankenhaus geboren, welches 10 Stunden von dem Wohnort der Familie entfernt liegt. Ein Glück bekam sie in diesem Krankenhaus alle Operationen, die sie brauchte.
Baby groß Frühchen

Nach 9 Tagen auf der Intensivstation, erhielt Abby alle Operationen, die die Organe in ihrem Körper verlegten und den Körper danach schließte. Sie wurde künstlich ernährt, obwohl die Ärzte sich nicht sicher waren, ob ihre Organe nun alle funktionstüchtig sind.
Abby Frühchen guckt

Es war ein Wunder, dass es Abby so gut ging. Nach einer langen Wartezeit konnte ihre Mutter Abbys Windel zum ersten Mal wechseln. Sie war überglücklich.Abby mit Mama Frühchen

Hier treffen Abbys Bruder und sie zum ersten Mal aufeinander.
frühchen mit Bruder erstes Mal sehen

Abby war ein wirklich besonderes Kind, sie bekam irgendwann sogar Zähne.
Abby schreit

Abbys Gesundheitskampf war sehr hart, sie kämpfte mit vielen Infektionen um schließlich gesund zu sein.
Frühchen guckloch Kampf Leben

Aber am Ende ihres Kampfes durfte sie endlich nachhause.
abby darf nachhause

Nach einiger Zeit hat Abby viele Freunde gefunden, Familie die nur darauf gewartet hat, sie endlich in den Arm zu schließen.
Abby mit Hund

Es lohnt sich für ein Frühchen zu kämpfen! Teilt diesen Artikel um Abbys Geschichte zu verbreiten, sie hat es geschafft und ist damit echt ein Überlebenskünstler.

Quelle: Viralnova