Folge uns auf Facebook
previous button next button

Ein Paar fand dieses sterbende Fuchsbaby und pflegte es gesund! Ihr werdet euch kaum noch halten können, wenn Ihr seht, wie süß das ist..

Ein Ehemann entdeckte ein Fuchsbaby mit seiner Frau in einem Feld. Der arme kleine Fuchs war stark dehydriert, total schwach, ausgehungert und hatte blutige Wunden am Hals.
Man ging davon aus, dass er wohl seine Mutter verloren hatte…

Glücklicherweise ist die Frau, die den Fuchs gefunden hat, Tierärztin und konnte den Fuchs genauer unter die Lupe nehmen.
Sie entschied sich, den Fuchs zuerst mit in ihr Haus zu nehmen, wo sie ihn gesund pflegen konnte.

Nach ein paar Tagen, in denen sich der Fuchs erholen konnte und von dem Paar gepflegt wurde, brachten sie den Fuchs in das „Blue Ridge Wildlife Center“ in Virginia.

Dort verbrachte der kleine süße Fuchs sechs Monate in einem Außenbereich und wurde immer stärker und größer, bis man ihn wieder in die Wildnis setzen konnte.

Seht hier die unglaubliche Verwandlung des damals so schwachen Fuchses:

Wenn Ihr jemals solch ein süßes Geschöpf hilflos findet, dann bitten wir Euch, helft es!!! Ihr seht was aus diesem Tier geworden ist! Es ist sicherlich sehr dankbar für die Hilfe des Paares!

Teilt diese Geschichte. Es ist immer schön zu sehen, wenn Menschen Tieren helfen.

Quelle: Diply.com