Folge uns auf Facebook
previous button next button

Dieser Hund überlebte eine Woche in der Wildnis… Seine Rettung wird Dich zum Weinen bringen!

Eine Routine-Rettungsübung verwandelte sich für einen drei-jährigen Polizeihund in eine schreckliche Realität. Nach der Übung vermisste man den Welpen, woraufhin die Polizei eine einwöchige Suche startete.

Ein Team von sechs ausgebildeten Rettungskräften machte sich auf die Suche nach Zeichen des Schäferhundes in der neuseeländischen Wildnis für sieben Tage und Nächte. Während dieser Zeit hat es der brave Hund geschafft, zu überleben und für Futter zu sorgen.

Der Schäferhund Thames konnte mit seinem Herrchen, Mike Wakefield, wiedervereint werden, nachdem das Team einige frische Pfotenabdrücke im Schlamm entdeckte.

Seht in diesem Video wie sehr sich der Hund freut, seinen Partner wieder an seiner Seite zu haben.

Ein Glück fand man diesen braven Schäferhund nach der langen Zeit!

Teilt dieses Video unbedingt mit Euren Freunden! Es zeigt, wie stark das Band zwischen Hund und Mensch werden kann. Besonders dann, wenn man auch noch das Berufsleben mit ihm teilt.

Quelle: Viralnova.com