Folge uns auf Facebook
previous button next button

Ihre Mutter wird nie wieder zurückkehren. Dafür hat sie einen wahren Freund gefunden, der auf sie achtet…

Was mit diesem Katzenbaby passiert, ist einfach nur schockierend.

Sie wurde auf eine Straße gelegt, damit sie sterben kann. Von der Mutter war weit und breit nichts zu sehen und auch kein Besitzer war in Sicht.

Aber was dann passiert, ist einfach nur herzzerreißend.

Es passierte in San Diego: Eine Passantin sah diesen schwarz-weißen Fellhaufen am Straßenrand liegen.
Panda1

Sie wusste zuerst nicht, was sie fand, aber als sie genauer hinschaute, war sie sehr schockiert. Es war ein Katzenbaby, welches nur ein paar Tage alt war. Es war am zittern und total alleine. Sie brachte es sofort zum Tierarzt zur Kontrolle.
Panda2

Sie tauft ihr neues Familienmitglied auf dem Namen „Panda“. Mit der Aufnahme in ihre Familie, bekam Panda auch einen großen Bruder: den Golden Retriever Shadow.
Panda3
Panda hat scheinbar den Beschützerinstinkt in Shadow ausgelöst. Seitdem er dieses kleine Baby sah, beschützt er sie und weicht ihr einfach nicht mehr von der Seite.
Panda4

Pandas Retterin weiß, sobald das Baby stabil ist, möchte sie es zur Adoption freigeben. Aber ob das wirklich passiert, ist bei diesem Anblick schwer zu glauben:

Panda5

Dieses Katzenbaby ist einfach so unglaublich niedlich!! Wir sind froh, dass diese Passantin auf sie aufmerksam geworden ist. Ansonsten wäre das Katzenbaby womöglich gestorben!

Bitte teilt diese unglaublich niedliche Geschichte von Panda, der süßesten Babykatze der Welt!

Wir sind echt entsetzt darüber, wie man so ein hilfloses und niedliches Tier zum Sterben zurücklassen kann. Dafür sollte man die Menschen echt bestrafen!

Quelle: Likemag.com