Folge uns auf Facebook
previous button next button

Du wirst nicht glauben was in diesem Loch steckte… Ich war schockiert!

Zwei Tage lang steckte eine kleine Miezekatze, namens Oliver, in einem Loch fest- ohne einen Ausweg. Es war dunkel, dreckig, und einsam in diesem fast 4 Meter tiefen Loch, aber er gab nicht auf!

Ein Glück hielt sich Oliver solange ruhig, bis Retter von der „Michigan Humane Society“ eintrafen, die von der Katze gehört haben.

Als sie ankamen, sahen sie sofort die kleine arme Katze, die in einem Haufen Müll feststeckte. Wer weiß, was für Krankheiten dort unten lauerten oder ob sich die Katze bereits verletzt hat?

Katze aus Müll gerettet

Zuerst dachten sie, dass eine Leiter helfen würde, aber leider war sie zu groß um in das enge Loch zu passen…

Katze aus Müll gerettet2

Stattdessen bauten sie ein provisorisches Lasso, damit sie den Körper der Katze hochziehen konnten.

Katze aus Müll gerettet3

Die Helfer wollten das Band nicht um den Hals der Katze schlingen…

Katze aus Müll gerettet4

Glücklicherweise schafften sie es, den Oberkörper festzubinden!

Und dann war das Tier frei… hungrig, aber das aller Wichtigste: gesund und unversehrt. Die Retter waren überglücklich!

Katze aus Müll gerettet5

Die Tierärzte sagten, dass die Katze sich in einem hervorragendem Zustand befindet- natürlich nur unter den Umständen, dass sie bereits zwei Tage in diesem dunklen Loch feststeckte. Da hatte Oliver ja echt Glück gehabt…
Katze aus Müll gerettet6

Seht Euch hier die komplette Rettungsaktion in dem spektakulären Video an!

Die „Michigan Humane Society“ macht täglich solche Rettungen und wir sind dankbar, dass sie es geschafft haben, Oliver noch rechtzeitig zu befreien! Er hat ein wirkliches Glück gehabt, keine Verletzungen oder Krankheiten davon zu tragen…

Bitte teilt diesen Artikel unbedingt mit Euren Freunden und Euer Familie, denen Tierrettungen ans Herz gehen und sich genauso darüber freuen, dass es Oliver wieder gut geht!

Quelle: Viralnova.com