Folge uns auf Facebook
previous button next button

Das hier sieht aus wie ein ganz normaler Strandurlaub!! Aber die Wahrheit wird Dich in Tränen versetzen…

Wie verabschiedet man sich von seinem geliebten Haustier? Sie sind Mitglieder unserer Familie, in guten wie in schlechten Zeiten.

Zhenia Bulawka, eine Fotografin aus Baltimore, Maryland, wollte etwas unternehmen um ihren 11 Jahre alten Terrier in den letzten Wochen zu ehren. Daher stellte sie eine herzerwärmende Fotoreihe über ihre Familie zusammen und dokumentiert dabei die letzte Reise des Lebens ihres Hundes, Dyuki oder Mr. Dukes genannt. Der Hund starb aufgrund von Stammzellenkrebs, der bereits im 3.Stadium vorangeschritten war.

Die Familie machte gemeinsam einen 3 stündigen Roadtrip zum Strand, damit ihr geliebter Hund zum ersten Mal im Ozean schwimmen kann.
Mr Duke im Wasser

Hier seht Ihr Bulawka’s Lebensgefährte, Christian, kuschelnd mit zwei von den drei Hunden.
Mr Duke leckt Herrchen

Wer braucht schon das edle Essen, wenn man Sandwiches am Strand essen kann?
Mr Ducke Sandwich essen3

Wie sehr diese Hunde die Zeit mit Frauchen genießen, kann man sich wirklich vorstellen!
Mr Duke alle am Strand

Oder vielleicht auch sich die Wellen mit Herrchen anzugucken? Ein Traum!Mr Duke alleine am Strand

Alle sehen sich den Sonnenuntergang vom Balkon ihres Hotels an…
Mr Duke auf dem Balkon

Gefolgt von einem Abendspaziergang am Strand…
Mr Duke evening walk 2

… und etwas Fernsehen vor dem Schlafen gehen.
Mr Duke TV gucken

Hier seht Ihr die ganze Familie zusammen, mit Mr. Dukes links.
Mr Duke ganze Familie er links

Trauriger Weise, starb Dyuki einen Monat später. Es ist eindeutig, dass seine Familie ihm ein schönes Leben gab. Das hier hat Bulawka gesagt über seine Gesellschaft:

„Dukes war mein beste Freund. Er war auch meine Muse, da seine Leidenschaft für das Leben meine Inspiration war. Ich konnte nie genug Fotos von ihm machen. Seitdem er von uns gegangen ist, wurde mir tausende Male sagt ‚wie glücklich Dukes war, mich zu haben.‘ Aber in Wirklichkeit, war ich die Glückliche, auf ihn aufpassen zu dürfen. Er war der klügste, lustigste, meist loyalste, unglaublich starke und gelegentlich sensible Hund. Er hat mein Leben verändert und ich werde ihn für immer vermissen.“

Teilt diese unglaubliche Geschichte dieser Fotografin, die ihre Inspiration durch diesen Hund bekam. Es ist unglaublich was für ein enges Band zwischen Hund und Mensch entstehen kann.

Unterstützt diesen Artikel, wenn Ihr diese Liebe nachvollziehen könnt!

Quelle: Viralnova.com