Folge uns auf Facebook
previous button next button

Trauriges Schicksal. Dieser Pit Bull überlebte ein Feuer, jedoch seine Familie zog weg und ließ den Hund einfach zurück!

Die Tierorganisation „Hope for Paws“ erhielt einen Anruf von einem Passanten, der einen obdachlosen Pit Bull im Gebiet von zerstörten Häusern sah. Sie fanden heraus, dass dieser Hund von seiner Familie verlassen wurde, nachdem deren Haus niedergebrannt war.

Wochen vergangen und die Familie kam nicht mehr zurück um den armen Pit Bull mitzunehmen. Das Tier streunerte immer im Gebiet seines alten Zuhauses herum, hoffte, dass seine Familie zurück kommt und wartete auf deren Rückkehr.

Doch seine Hoffnung wurde von Tag zu Tag immer mehr zerstört… Seine einst geliebte Familie kam nicht mehr zurück…

Glücklicherweise kam Eldad Hagar von der Organisation „Hope for Paws“ um ihm ein neues Leben zu schenken. Der Hund hatte sich offensichtlich auf der Straße gut durchgeschlagen, war jedoch am verhungern, als Eldad ihn fand. Nachdem der Mann den sehr liebenswerten Hund fütterte, brachte er ihn in ein nahegelegenes Tierheim.

Dort nannten sie das treue Tier Popeye. Jetzt wartet Popeye auf eine neue Familie, die ihn bei sich aufnehmen kann. Sein trauriges Schicksal hat der Hund besser verkraftet als erwartet.

Hier seht Ihr das Video über ihn:

Wir können nicht verstehen, wie man solch einen liebevollen Hund einfach zurücklassen kann!

Das arme Tier! Wir möchten uns gar nicht ausmalen, was passiert wäre, wenn Eldad nicht kommen wäre… Er überlebte so einen starken Schicksalsschlag und hat offensichtlich nicht seinen Lebensmut verloren! Ein tolles Tier!!

Bitte teilt diese traurige Geschichte sofort und helft damit, Popeye ein neues und liebevolles Zuhause zu suchen!

Quelle: Viralnova.com