Folge uns auf Facebook
previous button next button

Seht Euch diese Feuerwehrmänner an, wie sie einen Hund retten, der an einem wirklich ungewöhnlichen Ort gefangen ist!

Wenn es um Eichhörnchen geht, können Hunde sich nicht zurückhalten. Ihre DNA zwingt sie, nach einem buschigen Nager zu jagen und dafür sind ihnen alle Mittel recht. Aber diesem Hund in Kalifornien würde es jetzt besser gehen, wenn er diesen Zwang unterdrückt hätte.

Feuerwehrleute wurden gerufen, um den armen Welpen, der seine Beute gejagt hatte, zu retten. Bei der Jagd fiel der Hund in einen Spalt in den Felsen.

Die Straßen wurden abgesperrt, als diese Feuerwehrmänner versuchten diesen Hund zu retten. Sein Name ist Smokey und er konnte scheinbar nicht abwarten, wieder in Sicherheit zu sein.

Seht hier die BBC Nachrichten, die über den Vorfall berichteten.

Smokey konnte gerettet werden und sein Besitzer hat ihn jetzt zurück. Sein gesundheitlicher Zustand ist sehr gut. Hoffentlich hat er seine Lektion gelernt und unterdrückt seinen Appetit auf Eichhörnchen das nächste Mal!

Teilt diese spektakuläre Rettung mit Euren Freunden. Wir sind froh, dass es Smokey wieder gut geht!

Quelle: Viralnova.com