Folge uns auf Facebook
previous button next button

Was eine Frau in einem Müllsack gefunden hat ist schrecklich! Ich kann es immer noch nicht glauben…

Achtung: Diese Geschichte ist herzzerreißend für Hundelieber (und so ziemlich für jeden mit einer Seele!)

In Italien genoss eine Frau einen Spaziergang mit einer Freundin, bis ein Wimmern in der Nähe der Mülltonnen ihre Aufmerksamkeit erregten. Beim Nachschauen, was dieses Geräusch ausgelöst haben könnte, machte sie eine wirklich schreckliche Entdeckung!

Messina, die drittgrößte Stadt in Italien sieht nach einer wunderschönen Stadt zum Spazierengehen aus.
Tier im Mülleimer gefunden1

Daily Mail

Aber dieser Eindruck von der Stadt trügt.
Tier im Mülleimer gefunden2

Daily Mail

Dieser Hund wurde gefunden, seine Beine waren gefesselt. Seine Besitzer haben ihn in einem Müllsack gelegt und den Hund weggeworfen, als wäre er nur ein Haufen Müll. Einen noch lebenden Hund!!!!!!

Tier im Mülleimer gefunden3

Daily Mail

Die Frau, Emilia Lucchese, befreite ihn sofort aus dem Müllsack und gab ihm Wasser.
Tier im Mülleimer gefunden4

Daily Mail


Wer kann soetwas einen entzückenden Hund antun?
Tier im Mülleimer gefunden5

Daily Mail


Der verstörte Hund wurde sofort zu einem Tierarzt gebracht. Glücklicherweise war der Hund wieder lebensfähig und seine Retterin erklärte sich bereit, den Hund aufzunehmen. Sie nannte ihn Oliviero.
Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach dem Verantwortlichen in diesem schrecklichen Fall von Tierquälerei.

Bitte teilt diese schreckliche Geschichte mit Freunden und helft damit, Tierquälerei vorzubeugen! Es kann nicht sein, dass jemand Tier so behandelt und auf qualvolle Art entsorgen möchte!

Quelle: Viralnova