Folge uns auf Facebook
previous button next button

Schwanger und verletzt wird sie zurückgelassen. Was dann passiert, ist ein wahres Wunder!

Was für ein unglaublich niedliches und süßes Fuchsbaby!! Leider hat es das Schicksal nicht immer gut mit ihm gemeint..
Fuchsbaby Kopf

Seine Mutter war hochschwanger und wollte über die Straße laufen. Doch dann wurde sie von einem Auto erfasst und sie lag verletzt am Waldrand. Der Autofahrer hat es wohlmöglich nicht gemerkt oder war einfach im Stress, dass er nicht anhielt und die schwangere Füchsin liegengelassen hat.
Fuchsbaby in Hand

Als man die Füchsin fand, war der Plan, dass man sie gesund pflegt, damit ihre Babys ohne Probleme zur Welt kommen können. Doch der Plan scheiterte…

Nachdem die Füchsin bereits einen Jungen zur Welt gebracht hat, fiel sie in einen Schockzustand. Ihr Körper war schwächer als erwartet. Den Ärzten war klar: Die Mutter wird sterben – und wenn sie die Babys noch heil zur Welt bringen wollen, müssen sie etwas tun!
Fuchsbaby auf Decke

Die Tierärztin zögerte nicht lange und führte einen Kaiserschnitt durch.

Diese Operation ging glücklicherweise gut aus. Fünf süße Fuchsbabys erblickten das Licht der Welt! Doch die traurige Wahrheit: damit die Kinder überleben konnten, musste die Mutter sterben…
Alle fünf fuchsbabys

Seitdem sorgen die Tierpfleger sich um die kleinen Tierbabys. Sie können zwar nie die leibliche Mutter ersetzen, aber sie versuchen ihr Bestes. Babys pflegen Tierpfleger

Wir sind super glücklich, dass die Babys überlebten! Wie grausam ist es bitte, einen verwundeten Fuchs liegenzulassen ohne zu prüfen, ob er noch lebt? Wir sind froh, dass es sich hierbei wohl um Glück im Unglück gehandelt hat.

Teilt diesen faszinierenden Artikel mit allen Tierfreunden. Würdet Ihr ein Tier liegenlassen, wenn Ihr es angefahren habt?

Quelle: Likemag.com