Folge uns auf Facebook
previous button next button

Sie wurde wie Müll weggeworfen, weil sie taub ist… Trotzdem ist sie etwas ganz Besonderes!

Wenn die Menschen sich nicht ausreichend informieren, bevor sie einen Welpen adoptieren, dann treten früher oder später einige Probleme auf.

In diesem Fall von dem Hund „Echo“ begann der Ärger, als der Züchter achtlos zwei Hunde gepaart hat, die vermutlich körperlich- oder geistig-eingeschränkte Welpen zur Welt bringen, da sie schlechtes Genmaterial mit sich brachten.

Das sogenannte „Merle-Gen“, welches für die blaue Augenfarbe von Hunden zuständig ist, verursacht oft Taubheit, Blindheit oder beides, wenn beide Hunde dieses Gen besitzen. Dieser Züchter interessierte sich nicht für diese wissenschaftliche Tatsache.

„Echo“ wurde deshalb taub geboren. Als der Züchter dies realisierte, gab er sie sofort weg: an eine Familie, die nichts von dieser Behinderung wusste. Der erste Besitzer gab den Hund daher irgendwann auf und brachte sie in ein Tierheim. Sie war nur noch Haut und Knochen, dennoch ist sie ein glücklicher Hund.

Marion Dwyer sah diesen Welpen als erstes in einem Gruppen Chatraum…
1 Marion Dwyer sah diesen Welpen als erstes in einem Gruppen Chatraum
Der Hund war sehr schwach. Sie wusste sofort, sie muss dem Hund helfen!

In ihrem letzten Zuhause bekam der Hund nichts richtiges zu essen.
2 in ihrem letzten Zuhause bekam der Hund nichts richtiges zu essen

Dennoch verbreitet der Hund immer gute Laune.
3 Heute ist Echo der glücklichste Hund der Welt der so viel Liebe verbreitet

Daher fragt man sich, wie der Vorbesitzer diesen Hund weggeben konnte und sie als „nutzlos“ empfinden konnte… Traurig!
4 Daher fragt man sich wie der Vorbesitzer diesen Hund weggeben konnte und sie als nutzlos empfinden hat

Zuerst war es etwas schwierig, dem Hund Manieren beizubringen.
5 zuerst war es etwas schwierig, dem Hund Manieren beizubringen

Aber dann verstand sie immer mehr, da sie ein cleverer Hund ist.
6 aber dann verstand sie immer mehr da sie ein cleverer Hund ist

Hier zeigt sie sich von ihrer besten Seite.
7 hier zeigt sie sich von ihrer besten Seite

In einem Brief schrieb Marion an die Vorbesitzer folgendes:
8 in einem Brief schrieb Dwyer an die Vorbesitzer folgendes
„Sie ist nur am Leben wegen der „Louisiana Great Dane Rescue“, die sich immer um Hunde kümmern, die einfach aufgegeben werden. Und wir sind sehr glücklich, dass Echo nun bei uns ist.“

9 Wir dachten uns auch wenn sie taub ist verdient sie einen richtigen Namen

„Es dauerte eine Weile bis sie uns vertraute, dass es etwas zu essen gibt.“
10 es dauerte eine Weile bis sie uns vertraute dass es etwas zu Essen gibt Sie musste nichts von draußen mehr essen

„…und sie verstand, dass sie so viel Wasser trinken kann, wie sie schafft.“
11 und sie muss nicht versuchen so viel Wasser zu trinken bis ihr schlecht wird Es wird auch später noch etwas geben

Nachdem Echo schon so lange dort wohnt, erfüllt sie die Familie wirklich mit viel Liebe.
12 Nachdem Echo schon so lange dort wohnt hat erfüllt sie die Familie wirklich mit viel Liebe

Sie wird zu einem Therapie-Hund trainiert, damit sie den Menschen helfen kann, die es dringend brauchen.
13 sie wird zu einem therapie hund trainiert damit sie den menschen helfen kann die es brauchen

Was für ein Schicksal!

Die Menschen, die einfach einen behinderten Hund aufgeben, haben die Freude, welche das Tier ihnen schenken würde, gar nicht verdient. Hoffentlich werden Geschichten wie Echos etwas Licht auf schreckliche Zuchtmethoden bringen.

Bitte teilt diesen Artikel mit Euren Freunden! Wenn man sich ein Tier nach Hause holt, sollte man schon wissen, worauf man sich einlässt!

Quelle: Viralnova.com