Folge uns auf Facebook
previous button next button

Dieser sterbende Hund wurde in die Mülltonne geworfen… Heute ist er fast nicht wiederzuerkennen!

Für eine Weile war nicht klar, ob Phoenix überhaupt eine Zukunft haben wird: Dieser kleine Hund wurde in einer Mülltonne gefunden. Er klammerte sich mit seiner letzten Energie am Leben fest.

Der Hund wurde von der Tierorganisation „New York City Animal Control“ abgeholt, damit sich Phoenix dort erholen kann. Aber der Hund brauchte eine solch umfassende Betreuung, dass er in die „Sean Casey Animal Rescue“ gebracht wurde, eine Organisation, die sich auf extreme Fälle spezialisiert hat.

1 phoenix im bett

Der Retter von Phoenix schrieb über den Zustand des Hundes auf der Facebook-Homepage der Organisation: „Als Phoenix bei uns ankamen, war sie leblos – sie hatte keine Kraft mehr, sich zu bewegen und der Atem war nur schwach. Ihre Temperatur war sehr niedrig und sie hatte eine infizierte Platzwunde an ihrem Vorderbein. Ihre Überlebenschancen waren mager, aber wir wussten, wir müssen es versuchen.“

Trotz der schlechten Chancen, erholte sich Phoenix langsam in der Obhut ihres erfahrenen Retters. Irgendwann konnte sie wieder alleine stehen und gehen. Ihr verwundetes Bein war geheilt und ihr Schwanz begann wieder zu wedeln.

Viele Menschen verfolgten mit Spannung die Fortschritte in den Sozialen Medien und jubelten, sobald es Erfolge gab. Ein Tierfriseur bot sogar an, dem Hund sein ganzes Leben lang sein Fell kostenlos zu schneiden, wenn er von einer Familie adoptiert wird.

2 phoenix halb tot

Darauf die Woche fand Phoenix ihr glückliches Ende – eine neue Familie. Die Tierrettungsorganisation „Sean Casey Animal Rescue“ veröffentlichte das triumphierende Update auf ihrer Facebook-Seite, zusammen mit einem Foto von einer veränderten Phoenix, die glücklich neben ihrer neuen Besitzerin aussieht.

3 phoenix mit neuer Besitzerin

„Phoenix Update!! Nun ist es offiziell: Phoenix hat ein Zuhause gefunden. Der Hund kam bei SCAR an, nachdem man sie halb tot und verhungert im Müll fand. Heute ist sie vollständig erholt […]. “

Herzlichen Glückwunsch Phoenix für deine Fortschritte- heute bist du ein geschätztes neues Familienmitglied.

Bitte teilt diese Geschichte unbedingt mit Euren Freunde! Es kann nicht wahr sein, dass man seinen Hund einfach in den Müll wirft! Das sollte man auf irgendeine Weise stoppen oder die Person zur Verantwortung ziehen, findet Ihr nicht auch?

Quelle: Thedodo.com