Folge uns auf Facebook
previous button next button

Dieser Streuner war dem Tode geweiht, doch was als nächstes passierte, wird dich zum weinen bringen!

Als die Tierrettungsorganisation „Animal Aid Unlimited“ in Indien zum ersten Mal diesen Welpen sah, lag er auf der anderen Seite der Straße. Der Welpe war so stark krank, dass er nicht alleine mehr aufstehen konnte.

Aber als man sich ihm näherte, hörte er nicht mehr auf mit dem Schwanz zu wedeln. Er hatte einfach einen tollen Charakter und trotz der Schmerzen noch Freundlichkeit ausgestrahlt.

Der Hund hatte den sogenannten Staupe-Virus, der oft innerhalb von 14 Tagen tödlich ist. Aber der Welpe hatte einen starken Willen zu leben und wurde deshalb von der Tierrettungsorganisation aufgenommen.

Dort wurde er mit Antibiotika und verschiedenen Infusionen behandelt. Der Hund erholte sich schnell, es passierte wie ein Wunder. Plötzlich war er wieder in der Lage zu laufen und zu essen.

Seht hier das erstaunliche Video des Hundes, welches über die Genesung des Hundes berichtet!

Was für ein toller Hund mit einem unglaublichen Willen zu leben. Wir wünschen dem Hund nur das Beste und dass er bald ein liebevolles Zuhause findet!

Bitte teilt dieses Video unbedingt mit Euren Freunden und Euer Familie, die sich über Tierrettungen genauso freuen, wie wir!

Quelle: Reshareworthy.com