Folge uns auf Facebook
previous button next button

Die unglaublichsten Fotos von Blitzen! Hong Kong hat mich am meisten beeindruckt!

Obwohl die meisten von uns eine gesunde Angst vor Blitzen entwickelt haben, sind Blitze die beeindruckensten und gewaltigsten Naturwunder auf der Erde. Diese Angst schützt uns davor im Gewitter herumzulaufen und sich mit den Regenschirm zu schützen. Deshalb entpfiehlt es sich besonders auf freiem Feld oder unter hohen Bäumen besonders in Sicherheit zu gehen.
Die Gefahr von einem Blitz getroffen zu werden ist zwar wirklich sehr niedrig, dennoch sollte man sich vor solch einer großen Naturgewalt in Acht nehmen.

Hier seht Ihr eine sehr beeindruckende Blitzlandschaft über der griechischen Insel Ikaria.
Blitz Ikaria

Eine einzigartige Erscheinung waren die Blitze in Catatumbo, Venezuela. Dort treten Blitze nur an einem besonderen Ort auf: dort wo der Catatumblo Fluss in den Maracaibo-See in Venezuela mündet.
Catatumbo Venezuela Blitz

Hier sieht man einen sogenannten Wolke-zu-Wolke-Einschlag. Dies sieht oft wie ein einziger Blitz aus, der sein Blitzgerüst über den Himmel von Gurnee in Illinois verbreitet.
Blitz Illinois

Es war ein regnerischer Abend in San Francisco als der Amateurfotograf acht Blitzschläge fotografieren konnte innerhalb eines 20 Sekunden-Fensters.
San Francisco Blitz

Eine seltene und schöne Art von Blitzen, die positiven Blitze, welche leistungsfähiger als die weitaus häufigeren negativen Blitzschläge sind, wurden auf den Bahamas gesichtet. Oft werden sie als „Funken aus dem Blauen“ betitelt, die oft mehrere Meilen vom Zentrum von einem Gewitter auftreten können. Diese sieht man auf dem Foto, welches an der Bahamas-Küste aufgenommen wurde.
Bahamas Blitze

Hier verschlingen die Blitze den Vulkan Chaitén von Chile. Wie die kinetische Energie und die Reibung der explodierenden Asche sich in ein schönes Knistergewitter verwandeln, konnte man in Chile beobachten.
Chile Gewitter

Knisternd über die Wasserstraße in Arizone wurde dieses unglaubliche Blitzgewitter am großartigen Grand Canyon gesichtet.
Grand Canyon Blitz

Hoch über Paris wurde dieses auffallende Bild eingefangen und zeigt die Schönheit, als die Natur auf die Eisengittern des Eiffelturms trifft.
Paris Blitz

Die karge und öde Landschaft der amerikanischen Wüste ist in der Nacht durch das „elektrische Blau“ eines dramatischen Gewitters beleuchtet.
Wüste Blitz

Im Hafen von New York macht sich die Freiheitsstatue zu dem perfekten Blitzableiter.
Statue of Liberty Blitz

Ein Blitz trifft auf den Oriental Pearl TV Tower in Shanghai, China.
Shanghai China Blitz

Hier seht Ihr ein Gewitter hinter dem Gerichtsgebäude in Cochise County Arizona. Obwohl er sich in einem trockenen Teil des Landes befindet, sieht man im Durchschnitt 30 bis 40 Gewitter pro Jahr im südöstlichen Arizona.
Arizona Blitz

Hier seht Ihr einen Blitz in der Wüste. Blitze in trockenen Gebieten erhöhen das Risiko von Buschbrände.
Wüste Blitz andere

Hohe Türme sind häufige Ziele von Blitzeinschlägen, denn es gibt weniger Luft als Isolator zwischen dem Turm und einer Wolke. In diesem Fall ist es der Hillbrow Telkom Tower in Johannesburg, Südafrika.
Johannesburg Afrika Blitz

Ein starkes Gewitter in Malaysia verdunkelt die Stadt.
Malaysia Blitz

Dort schlägt ein Blitz in Kavala, Griechenland ein. Dem antiken griechischen Gott „Zeus“ wurde nachgesagt, dass er Blitze kontrollieren könnte, aber heute wissen wir, dass Blitze durch den Unterschied in der elektrischen Ladung zwischen den Wolken und der Erde oder unter unterschiedlichen Wolken entsteht.
Griechenland Blitz

Ein Blitz trifft die Antenne eines Gebäudes im Zentrum von Hong Kong während eines Gewitters.
Hong Kong Blitz

Wenn Ihr auch so beeindruckt von den Naturkatastrophen seid und eine Menge Respekt vor Blitzen habt, dann teilt den Artikel. Die Natur kann einen schön verblüffen, dennoch ist es genauso wichtig sich vor diesen zu schützen.

Quelle: TheStupidStation