Folge uns auf Facebook
previous button next button

Du wirst nicht glauben, was Du hier siehst…. Und was dann als nächstes geschah!

Ingrid ist eine Tierretterin, die streunenden Tieren und ausgesetzten Hunde in Los Angeles hilft. Nachdem sie von mehreren Hunden gehört hatte, die entweder wild waren oder ausgesetzt wurden, machte sie sich auf den Weg zu dieser Schottergrube, wo sie angeblich leben sollten.

An dem Tag vor dem Video hatte Ingrid eine abgemagerte Hündin gerettet und dachte sich, dass sich noch andere Hunde dort befanden und wahrscheinlich auch ihre Babys. Um ihre Sicherheit besorgt, machte sich Ingrid auf die Suche auf dem 200-Hektar großen Schotterhaufen.

Sie durchkämmte die Gegend, kroch auf dem Boden, kletterte über Zäune und sprach mit Arbeitern in der Einrichtung. Schließlich hörte sie ein Geräusch aus einem Gebüsch…

Endlich hat Ingrid die Welpen gefunden! Doch leider war sie zu spät, um zwei der fünf Welpen zu retten, die aufgrund der extremen Austrocknung nicht überlebten. Aber drei von ihnen konnten gerettet und wieder mit ihrer Mutter vereint werden.

Seht hier das komplette Video zur Geschichte:

Dank Ingrids Mitgefühl konnten vier Leben gerettet werden! Die Welpen fanden alle ein neues und wunderbares Zuhause, wo sie nun mit Liebe aufgezogen werden.

Wir hoffen, dass dieser riesige Schotterhaufen und die Tiere dort bald lernen werden, dass es herzensgute Retter, wie Ingrid, gibt, die den Tieren dort helfen wird.

Bitte teilt diese Hunderettung mit Euren Freunden und der Familie! Hunde brauchen uns, genauso wie wir sie.

Quelle: Reshareworthy.com